Domblick Lageplan

Lage

WOHNEN IM HISTORISCHEN STADTKERN

Mitten im Herzen Frankfurts entsteht bereits das Dom-Römer-Quartier und bringt frisches Leben in den geschichtsträchtigen Stadtkern. Historische Gassen, romantische Plätze, malerische Höfe und prächtige Patrizierhäuser. Bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg hatte sich Frankfurt Strukturen einer über Jahrhunderte gewachsenen Altstadt bewahrt. Das bunte Leben und Treiben in Kneipen, Läden und Handwerksbetrieben lockte schon damals viele Besucher in das Viertel zwischen Dom und Römer. Die Stadt Frankfurt holt dieses besondere Lebensgefühl mit dem Dom-Römer-Quartier ab April 2018 zurück in das Herz Frankfurts.

Insgesamt wurden 35 Häuser auf dem historischem Stadtgrundriss mit viel Liebe zum Detail geschaffen. 15 Rekonstruktionen und 20 Neubauten, die typische Stilelemente der Frankfurter Altstadt aufgreifen, wuchsen in einer gelungenen Mischung aus Alt und Neu zu einem altstadttypischen Wohnquartier zusammen. Hier werden ca. 200 Menschen ein neues Zuhause finden. Wie früher soll es in dem Viertel kleine Läden, Restaurants, Raum für lokale Gewerbetreibende und malerische Plätze geben. So wird das neue Dom-Römer-Quartier ein lebendiges Wohngebiet, aber auch ein Treffpunkt für Bürger und Besucher. Alle 80 Wohnungen und 30 Geschäfte wurden bereits verkauft und im September 2018 wird dieses neue Wohnquartier im Rahmen einer drei Tage andauernden Eröffnungsfeier vom 21.-23.09.2018 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nur wenige Schritte entfernt, schafft „DOMBLICK“ wie kaum ein anderes Bauvorhaben in Frankfurt, die Kombination zwischen Moderne und Kultur. Inmitten dieser geschichtsträchtigen Frankfurter Altstadt, umringt von historischen Bauten, entstehen im ruhigen Innenhofbereich und abseits jeglicher Hektik unsere exklusiven Eigentumswohnungen. „DOMBLICK“ wird die neue Wohnadresse für Menschen, die gerne im Herzen Frankfurts leben möchten und das Besondere suchen. 

Domblick Roemer
Domblick Lage Obst
Domblick Lage Museum

EINKAUFSMÖGLICHKEITEN & CO

Das Wohnviertel rund um den Kaiserdom vereint Historie, Kultur, Genuss und Erholung. In Richtung Westen schlendert man durch die Braubachstraße, vorbei am „Römerberg“ und „Paulskirche“, um dann von dort einen Spaziergang direkt am Mainufer mit den zahlreichen Museen zu machen, oder vielleicht doch zuerst einen Bummel auf der bekanntesten Einkaufsmeile Deutschlands, der „Zeil“, zu erledigen?! Zwischendurch kann man sich bei zahlreichen Cafés, wie z. B. „Bitter & Zart“ oder „Imori“ in der Braubachstraße stärken, bevor man in der Kleinmarkthalle in den Schmelztiegel internationaler Spezialitäten eintaucht und dort die traditionelle Marktatmosphäre genießt. Internationale und einheimische Restaurants wie z. B. „Margarete“, „Medici“, „Schwarzer Stern“ u. v. a., die sich mit kulinarischen Highlights überbieten, finden Sie in unmittelbarer Nachbarschaft und in alle Himmelsrichtungen. Hier können Sie Ihren Gaumen mit raffinierten Gerichten, süßen Leckereien und erfrischenden Getränken verwöhnen. Und sollten Sie nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt oder an den Ufern des Mains keine Lust mehr haben, zu laufen, dann nutzen Sie den Einstieg in das U- und S-Bahn-Netz, der weniger als 100 Meter von der Haustüre entfernt liegt. In nur wenigen Minuten erreichen Sie ganz bequem Hauptbahnhof, Flughafen oder andere wichtige Ziele.

Domblick Lage Mainufer
Domblick Lage Paulskirche
Domblick Lage Zeil